Aus der STEP - Ideenschmiede

"Was meint ihr, wollen wir uns echt mal um Ernährung kümmern?“

Wir sitzen im STEP- Gym Raum, haben über 2 Meter Abstand zueinander, die Fenster sind sperrangelweit geöffnet, warum ist es nicht gerade aber wir halten uns an alle Maßnahmen und wir schauen auf das Flipchart des Beraters, der uns äußerst ausführlich etwas über das neue und alte Ernährungskonzept erzählt. Jeder von uns versucht wichtige Dinge auf zu schreiben um diese am Ende gemeinsam besprechen zu können. Wir sind nicht mehr gut geübt im lange zuhören, denn wir wollen tun. Wir sind zwangsstillgelegt und wir wollen TUN.

Nach über 2 Stunden ist der Redner fertig, wir haben keine Fragen mehr, sind mehr oder weniger verwirrt und bestellen uns erstmal Pizza, denn nun kommt der wichtige Teil – WAS MACHEN WIR AUS DIESEN GANZEN INFORMATIONEN und vor allem, was wünschen sich unsere Kunden?!

Wir sind etwas ratlos, denn wir können ja nur ahnen, erraten oder via Social Media erfragen was benötigt wird. Wir sind auch keine Hellseher, denn alles was wir bisher ausprobiert haben lief ins Leere. Nun ist die Pizza da und in dem Augenblick fällt uns ein, oh je Pizza, das ist nun nicht wirklich die gesündeste Art zu essen – geht es unseren Kunden auch so? Sind unsere Kunden auch ins sog. –„egal wir brauchen eh keine Strandfigur mehr“ - Loch gefallen oder geht es nur uns so? Wir essen und es schmeckt wundervoll!

Wir rollen das Flipchart vor uns aus und erkenen sofort: Pizza kann auch gesund sein! Wir haben also alles richtig gemacht und schreiben auf, was wir für Ideen haben und ja wir haben viele! Sehr viele!

Es ist erstaunlich wie motiviert wir sind und jeder möchte eine Aufgabe übernehmen, denn uns fehlt die Arbeit, uns fehlen die Kunden und uns fehlt das Miteinander. Wir möchten einfach loslegen und den Mitgliedern zeigen, dass wir da sind, dass wir nicht faul rum sitzen, sondern, dass wir jeden Tag aufs neue an Ideen und an Konzepten arbeiten.

Ernährung, wichtiger Baustein wenn es um Gesundheit und Abnehmen geht. Ernährung, wichtiger Baustein wenn es um Gewichtsreduktion geht und auch, wenn es um Muskelaufbau geht.

Wir sind uns einig – wir einigen uns auf den 14 Tage Schnellkurs. Dadurch bekommen alle die sich mit dem Thema Ernährung auseinandersetzen wollen eine Idee und haben schnell Erfolg. Ok, leicht wird es für den Kunden nicht, denn Umstellung ist immer schwer aber wir glauben, dass die Zeit entscheidend ist und wir finden es passt zur aktuellen Situation!

Wir freuen uns, jeder holt sich einen Kaffee und wir gucken uns an. Was nun? Was, wenn es nicht ankommt und wir mit Ernährung nicht landen können? Was, wenn keiner Lust hat sich mit dem eigenen Ernährungsverhalten auseinander zu setzen und was, wenn wir nicht den Nerv der Zeit treffen? Wir können nicht einfach im Studio rum gehen und fragen wer die Idee von der 14 Tage Ernährungsumstellung gut findet und wir können auch nicht einfach im Kurs fragen wer Lust drauf hat.

Nun, wir bauen auf unsere Intuition, denn es gibt einen Vorteil, wird es nicht angenommen, bieten wir gerne die längere Geschichte an, denn zum Glück haben wir alles gelernt und nicht nur eins. Wunderbar, wir sind für diesen Tag happy. Können uns leider nicht abklatschen aber zujubeln und klatschen geht. Jeder braucht das Gefühl etwas zu leisten und gebraucht zu werden. Wir auch!

Denn eins haben wir im Jahr 2020 gelernt. Wir sind maximal flexibel, wir können schnell reagieren, wir haben Verständnis für alle Mitglieder und hoffe, dass diese auch Verständnis haben, denn gewollt hat diese Situation keiner.

Es tut gut, für ein Team zu arbeiten, welches Gesundheit und Fitness lebt und versteht, aber noch schöner ist es, wenn man erlebt, dass ein Team in Krisenzeiten zusammenhält und nicht sofort aufgibt. Denn wir haben auch Verluste erlebt, denn ein paar wollten den gerade holprigen Weg nicht mitgehen, schade, aber wir akzeptieren alle Entscheidungen.

Beim nächsten mal sprechen wir über Trainingseinheiten zu Hause, denn auch wenn es unzählige Angebote gibt, können wir uns wirklich auf diese verlassen und vor allem, können unsere Mitglieder zu Hause so trainieren, dass sie sich nicht verletzen? Wir haben uns zur Aufgabe gemacht uns damit zu beschäftigen und unsere Mitglieder auf zu klären. Wir bleiben immer am Ball. Bitte bleiben sie gesund und munter.